ESF-Jahrestagung 2014

ESF-JT-2014
ESF-JT-2014
Foto: Nürnberger

Auftakt zum ESF-Programm 2014-2020 Land Brandenburg

Brandenburgs neue Arbeitsministerin Diana Golze eröffnete am 6. November 2014 in Potsdam die Auftaktveranstaltung zum ESF-Programm des Landes Brandenburg in der Förderperiode 2014-2020. Mehr als 300 ESF-Akteure und Partner nahmen an der Veranstaltung teil.

Die Ministerin betonte, dass sich die neue Landesregierung klar zum Ziel Gute Arbeit bekenne. Sie kündigte an, dass die Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit, Fachkräftesicherung, Ausbildung und Gute Arbeit die Schwerpunkte in der neuen EU-Förderperiode im Arbeitsprogramm des Landes Brandenburg sein werden.

Im Zeitraum 2014 bis 2020 erhält Brandenburg rund 360 Millionen Euro aus dem ESF, die durch Landesmittel aufgestockt werden.

In den Dialogrunden wurden die fünf Umsetzungsprinzipien diskutiert:

  • Einbeziehung der Sozialpartner,
  • Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern,
  • Förderung der Chancengleichheit und  Nichtdiskriminierung,
  • Soziale Innovationen,
  • Transnationalität.

Dokument zum Herunterladen