Sie sind hier: Barrierefreiheit

Barrierefreiheit dieser Internetseiten

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg ist bemüht, die Website esf.brandenburg.de barrierefrei zugänglich zu machen. Die geschieht auf Basis des Brandenburgischen Behindertengleichstellungsgesetzes (BbgBGG) sowie der Brandenburgischen Barrierefreien Informationstechnik-Verordnung (BbgBITV) in Verbindung mit der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung des Bundes (BITV 2.0).

Wir bemühen uns, die Benutzerfreundlichkeit für alle kontinuierlich zu verbessern und wenden die entsprechenden Standards an.

Grundlage der Barrierefreiheit sind die international gültigen Web Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.1) auf Konformitätsstufe AA und die europäische Norm EN 301 549, Version 3.1.1. Für PDF-Dokumente wird zusätzlich der internationale Standard PDF/UA-1 beachtet.

Wir haben diese Internetseite mit WAVE, dem Web Accessibility Evaluation Tool, getestet und beseitigen fortlaufend Mängel im Sinne der Barrierefreiheit. Der Test bezieht die neuen Anforderungen der WCAG 2.1 ein. Der WCAG-Test basiert auf den Web Content Accessibility Guidelines 2.1 vom 5. Juni 2018.

Aktueller Standard der Barrierefreiheit der Website: Teilweise konform


Feedback und Kontakt
Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten von esf.brandenburg.de aufgefallen? Oder haben Sie Fragen zum Thema Barrierefreiheit? Dann können Sie sich gerne an uns wenden.

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie
Referat 54 – Europäischer Sozialfonds, Verwaltungsbehörde
Heinrich-Mann-Allee 107 | 14473 Potsdam
Dienstsitz: Haus S, Henning-von-Tresckow Straße 2-13, 14467 Potsdam

Sylke Franzke
E-Mail: sylke.franzke@mwae.brandenburg.de
Tel.: +49 331 866 1949


Kontaktformular