direkt zum Inhalt
EU-Fahne
Sprachauswahl: deutsche Flagge Sprachauswahl: englische Flagge Sprachauswahl: polnische Flagge
   Sie sind hier: Home » Zukunft der EU-Förderung nach 2020

Zukunft der EU-Förderung nach 2020

ESI-Fonds Die Kontakt- und Beratungsstelle zur Begleitung der EU-Fonds (KBSplus) lädt am Freitag, den 7. September 2018 zum Workshop zur "Zukunft der EU-Förderung nach 2020 in Brandenburg" ein.

Termin:
07.09.2018 von 10 Uhr bis 14 Uhr
Ort:
Haus der Wirtschaft, Schlaatzweg 1, 14473 Potsdam, Großer Saal


Lassen Sie sich von den Leiterinnen und Leitern der Verwaltungsbehörden für die EU-Fonds in Brandenburg informieren und diskutieren Sie mit. Viele Vorschläge für die neue Förderperiode liegen bereits vor. Es ist genau der richtige Zeitpunkt, sich in die Debatte einzubringen und die Zukunft mitzugestalten!

Um Anmeldung unter kerstin.krannich@dgb.de wird gebeten bis zum 4. September 2018.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Nähere Informationen finden Sie auf der Website der KBSplus.


Drucken


Praxisbeispiele für Förderschwerpunkte des ESF im Land Brandenburg»»

BRANDaktuell Newsletter
Informationsdienst der ILB, gefördert durch das MASGF aus Mitteln des ESF und des Landes Brandenburg»»

Hände, die in Notizblöcke schreiben
Aktuelle Informationen rund um Europa, zum ESF sowie zum Thema Beschäftigung finden Sie hier»»

EU-Förderung
Website des Landes zur EU-Förderung»»

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Informationen des BMWi zu den EU-Strukturfonds»»

Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland
Informationen zu den ESF-Bundesprogrammen und deren Umsetzung »»