direkt zum Inhalt
EU-Fahne
EUROPÄISCHE UNION
Europäischer Sozialfonds
Sprachauswahl: deutsche Flagge
Logo: Land Brandenburg
Home » Programm für Lebenslanges Lernen - Unterprogramm COMENIUS

COMENIUS

» Das Programm» Förderbereich» Ziele» Förderfähige Maßnahmen» Zielgruppe» Art der Förderung» Gesamtbudget» Bewerbungsfristen» Antragstellung» Beratung» Aktuelles

» Das Programm

Programm für Lebenslanges Lernen - Unterprogramm COMENIUS

ComeniusJohann Amos Comenius (1592-1670), Theologe, Philosoph und Pädagoge, geboren im Gebiet der heutigen Tschechischen Republik, vertrat die feste Überzeugung, dass der Mensch allein durch Bildung seine volle Leistungsfähigkeit ausschöpfen un ein harmonisches Leben führen kann. Comenius war ein Weltbürger und ein Vertreter des Universalismus. Er setzte sich unermüdlich für Menschenrechte und für den Frieden und die Einheit der Nationen ein. 

(s.a. Leitfaden für Antragsteller, Europäische Kommission, GD Bildung und Kultur)

 

Comenius unterstützt mittels der Mobilitäts-Zuschüsse gemeinsame Projekte, Begegnungen und Erfahrungsaustausche von Schülern, Lehrassistenten und Lehrpersonal im schulischen Bereich - von der Vorschule bis inklusive der Sekundar II-Stufe. Des Weiteren unterstützt Comenius multilaterale Projekte, Netzwerke und flankierende Maßnahmen für z.B. die Entwicklung innovativer didaktischer und pädagogischer Methoden und die Erarbeitung von gemeinsamen Lehrmaterialien. 

 

» Förderbereich

Bildung; Schule; Schuleinrichtungen

 

» Ziele

Das Programm COMENIUS verfolgt die folgenden spezifischen Ziele:

  • Entwicklung von Kenntnis und Verständnis der Vielfalt der europäischen Kulturen und Sprachen und von deren Wert bei jungen Menschen und Bildungspersonal
  • Unterstützung junger Menschen beim Erwerb der lebensnotwendigen Fähigkeiten und Kompetenzen für ihre persönliche Entfaltung, künftige Beschäftigungschancen und eine aktive europäische Bürgerschaft

 

Operative Ziele des Programms COMENIUS sind:

  • Die Qualität und Ausweitung des Umfangs der Mobilität von Schülern und Bildungspersonal in verschiedenen Mitgliedstaaten verbessern
  • Die Qualität und Ausweitung des Umfangs von Partnerschaften zwischen Schulen in verschiedenen Mitgliedstaaten verbessern, so dass während der Laufzeit des Programms mindestens 3 Millionen Schüler an gemeinsamen Bildungsaktivitäten teilnehmen
  • Das Erlernen moderner Fremdsprachen fördern 
  • Die Entwicklung von innovativen, IKT-gestützten Inhalten, Diensten, pädagogischen Ansätzen und Verfahren für das lebenslange Lernen fördern
  • Die Qualität der Lehrerausbildung und den Ausbau ihrer europäischen Dimension verbessern
  • Die Verbesserung der pädagogischen Konzepte und des Schulmanagements fördern

 

» Förderfähige Maßnahmen

Mobilitäten von Einzelpersonen

Gefördert werden:

  • Austausch von Schülern und Personal innerhalb eines Zusammenhangs von Projekt und Partnerschaft,
  • Teilnahme an Trainingskursen für Lehrkräfte und anderes schulisches Personal,
  • Vorbereitende Besuche für Schulpartnerschaften, Netzwerke und
    multilaterale Projekte sowie
  • Assistenzstellen für zukünftige Lehrkräfte.

Schulpartnerschaften
... zwischen Schulen aus unterschiedlichen Europäischen Ländern mit der Absicht, gemeinsame Lernprojekte für Schüler und ihre Lehrkräfte zu entwickeln.

 

Comenius Regio Partnerschaften

... zwischen lokalen und regionalen Behörden mit Verantwortung für die Schulbildung. Ihr Ziel ist die Bereicherung des Bildungsangebots für junge Menschen im Schulalter, durch die Unterstützung der Zusammenarbeit zwischen Bildungsbehörden, Schulen und anderen Bildungsanbietern in unterschiedlichen Europäischen Ländern.

 

Die eTwinning Initiative

...bedient sich der Vorteile des Internets und der digitalen Medien um Europäische Schulkooperationen, gemeinsames Lernen und projektbasierte Pädagogik zu unterstützen.

 

Multilaterale Projekte

... zielen auf die Entwicklung, Förderung und Verbreitung neuer Curricula, neuer Lehrerbildungskurse oder Materialien und neuen Lehrmethoden und das Angebot eines Rahmens für die Organisation von Mobilitätsaktivitäten für Schüler und Lehrer.

 

Multilaterale Netzwerke

... zielen auf die Förderung der Europäischen Zusammenarbeit und Innovation in spezifischen thematischen Bereichen mit spezieller Bedeutung für die Schulbildung in einem Europäischen Zusammenhang.

 

Flankierende Maßnahmen

... zielen auf die Unterstützung unterschiedlicher Aktivitäten, mit einem klaren Beitrag zur Erreichung der Ziele des Comenius Programms.

 

» Zielgruppe

Teilnehmen können:
Grundsätzlich alle Personen im Bereich der Schulbildung
  • Schüler in schulischer Ausbildung bis zum Ende der oberen Sekundarstufe
  • Schulen, wie von den Mitgliedsstaaten festgelegt, von Vorschulen bis zum Ende der oberen Sekundarstufe
  • Lehrkräfte und anderes Personal in diesen Schulen
  • Vereinigungen, gemeinnützige Einrichtungen, Nichtregierungsorganisationen und Vertreter der von Personen in der Schulbildung 
  • Personen und Behörden mit Verantwortung für die Organisation und Vermittlung von Bildung auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene 
  • Forschungszentren und Einrichtungen, die sich mit Themen des lebenslangen Lernens befassen
  • Hochschulen 
  • Einrichtungen die Orientierungs-, Beratungs- und Informationsdienste anbieten

 

» Art der Förderung

Stipendien und anteilige Förderung der Informationsstellen und Forschungszentren; in Form folgender Aktionen:

  • COMENIUS Vorbereitende Besuche
  • COMENIUS Assistentenstellen (ASSISTENTEN)
  • COMENIUS Assistentenstellen (GASTSCHULEN)
  • COMENIUS Berufsbegleitende Fortbildung für Lehrkräfte und sonstige schulisches Personal (IST)
  • COMENIUS Multilaterale Schulpartnerschaften
  • COMENIUS Bilaterale Schulpartnerschaften
  • COMENIUS Regio Partnerschaften
  • COMENIUS Multilaterale Projekte
  • COMENIUS Multilaterale Netzwerke
  • COMENIUS Flankierende Maßnahmen
  • eTwinning

 

» Gesamtbudget

1.047 Mio € über die gesamte Laufzeit 2007-2013

 

» Bewerbungsfristen

Das europäische Abstimmungsverfahren für 2009 ist abgeschlossen. 565 Schulen wurden von der nationalen Agentur für EU Programme im Schulbereich PAD über die Teilnahme am Programm informiert. Über die nächste Runde im Jahr 2010 werden wir Sie frühzeitig informieren. Bis zum 15.09.2009 ist es noch möglich einen Antrag für eine Lehrerfortbildung einzureichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

COMENIUS-Schulpartnerschaften

  • Antragstermin: 20.02.2009
  • Durchführungszeitraum bzw. Vertragsbeginn: August 2009 bis Juli 2011 (2 Jahre)

 

COMENIUS-Regio

  • Antragstermin: 20.02.2009
  • Durchführungszeitraum bzw. Vertragsbeginn: August 2009 bis Juli 2011 (2 Jahre)

 

COMENIUS-Lehrerfortbildung 2009

  • 1. Antragstermin 2009: 16.01.2009,
    für Maßnahmen, die ab dem 01.04.2009 beginnen;
  • 2. Antragstermin 2009: 30.04.2009,
    für Maßnahmen, die ab dem 01.09.2009 beginnen;
  • 3. Antragstermin 2009: 15.09.2009,
    für Maßnahmen, die ab dem 01.01.2010 beginnen.

Maßgeblich für die Wahl des Antragstermins ist der Beginn der gewählten Maßnahme. Es ist möglich, auch schon zum ersten Antragstermin einen Antrag auf eine Maßnahme zu stellen, die erst in den Zeitraum des zweiten Antragstermins fällt. In diesem Fall wird eine Entscheidung über die Förderung des Antrags allerdings erst nach Ablauf des Entscheidungsverfahrens des zweiten Termins getroffen werden.


COMENIUS-Assistenten / COMENIUS-Gasteinrichtungen

  • Antragstermin: 30.01.2009
  • Durchführungszeitraum bzw. Vertragsbeginn: ab August 2009 (3 bis 10 Monate)

 

COMENIUS Multilaterale Projekte, Netze und flankierende Maßnahmen: 27.02.2009

  • Antragstermin: 27.02.2009

 

 

» Antragstellung

Nationale Agentur im Pädagogischen Austauschdienst (NA im PAD)

Postfach 2240

53012 Bonn

Seit dem 1. August 2009 ist es möglich vorbereitende Besuche und Kontaktseminare über das neue Formular zur elektronischen Antragsstellung einzureichen.

 

Die Antragsstellung für multilaterale Projekte, Netzwerke und flankierende Maßnahmen erfolgt zentral in Brüssel. Nähere Informationen hiezu bei der Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA)


» Beratung

ESF-Technische Hilfe - EUROPA DIREKT

 

» Aktuelles

  • Schulpartner suchen und finden mit Partnerschulnetz.de. Der PAD stellt ab sofort die neue virtuelle Schulpartnerbörse Partnerschulnetz.de zur Verfügung. Deutsche und ausländische Schulen haben über diese Plattform die Möglichkeit, auf einfachem und schnellem Wege weltweit eine für sie geeignete Partnerschule zu finden und Kontakt mit ihr aufzunehmen. Mehr...
  • Auf den Seiten Der EACEA finden Sie die Dokumentation der Veranstaltung: "Programm für Lebenslanges Lernen Informationstage". Auf den Seiten finden Sie Informationen über die Ergebnisse der Auswahlrunde 2007 sowie zahlreiche Hinweise auf Neuerungen 2008. Die Exekutivagentur bietet ebenfalls eine Website zur Suche von Projektpartnern, das sogenannte Partner Search Tool, an. Diese wird in Zukunft auch auf Deutsch zur Verfügung stehen.
  • EU-Programm Comenius ein voller Erfolg - Schulpartnerschaften im Rahmen des EU‑Programms Comenius wirken sich positiv auf alle teilnehmenden Parteien aus. Dies ist das wichtigste Ergebnis einer kürzlich durchgeführten Studie über europäische Schulpartnerschaften. Hier erfahren Sie mehr.
  • Dokumentation der Nationalen Auftaktveranstaltung zum Programm für Lebenslanges Lernen 2008-2010 in Jena online. Hier gelangen Sie zur Online-Dokumentation.
  • Gemeinsame Website zum Programm für Lebenslangen Lernen - Die Nationalen Agenturen in Deutschland informieren ab sofort auf einer gemeinsamen Website über das Rahmenprogramm für Lebenslanges Lernen. Die Website finden Sie unter der Adresse www.lebenslanges-lernen.eu.
  • Eine Übersicht über die Nationalen Agenturen in den Teilnahmestaaten erhalten Sie auf der Website der EU-Kommission hier.

 


Drucken

Datum der letzen Änderung: 12.08.2009

Zertifikat: Diese Seite ist Level-AA-konform laut W3C-WAI Web Content Accessibility Guidelines 1.0. Zertifikat: Dieses Dokument ist XHTML 1.0 strict validiert. Zertifikat: Die Style-Sheets dieses Dokuments sind CSS 2.1 validiert. Zertifikat: Das Layout dieser Seite wurde mit Cascading Style Sheets erstellt.
Aktuelle Beiträge

» Neuer Ideenwettbewerb für mehr Vielfalt und Zusammenhalt in Brandenburgs Städten _mehr

» "Website der Agentur für Gleichstellung im ESF geht an den Start" _mehr

» "Bundesinitiative zur Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft - Antragstellung jederzeit möglich" _mehr

» "Bildungsscheck für Beschäftigte in Brandenburg" _mehr

» Neue Antragsfrist für die zweite Förderrunde zur Richtlinie Transnationalität des MASGF _mehr

» Unterstützung für die Partnersuche - Die EU-Website zur Suche nach Projektpartnern - Search Tool _mehr

» "Broschüre zum aktuellen Arbeitspolitischen Programm erschienen" _mehr

» "Kompetenzentwicklung in Kunst und Kultur - Neue Förderrichtlinie des MWFK veröffentlicht" _mehr

» "INNOPUNKT Initiative - Mehr Durchlässigkeit in der Berufsbildung" _mehr

» MASGF: "ESF-Fördergrundsätze Brandenburg 2007-2013" Neue Version auf Grund der Änderung der Verwaltungsvorschriften _mehr

» Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) hat im März "Richtlinie zur Personalentwicklung in der Sozialwirtschaft" gestartet _mehr

» Transnationale Maßnahmen: Bundesministerium für Arbeit veröffentlicht Förderrichtlinie zu "IdA - Integration durch Austausch" ... _mehr

» Das Operationelle Programm für den Europäischen Sozialfonds (ESF) 2007-2013 können Sie sich hier herunter laden .... _mehr

» Weiterbildungsangebote im Ausland finden Sie in der gemeinsamen Kursdatenbank von Comenius und Grundtvig _mehr

» Aktuelle Veranstaltungen _mehr